Digitale Didaktik-Werkstatt

Lernen findet mit Unterstützung Digitaler Medien wie Webseiten, Chatrooms, Videotutorials, Games und Apps statt. Die Digitale Didaktik-Werkstatt stellt diverse Tools und Materialien unter der Perspektive ihrer Einsatzmöglichkeiten in schulischen und universitären Bildungsbereichen vor. Dabei ist nicht nur deren Anwendung zentral sondern auch die kritische Reflexion und Einordnung durch Expert*innen aus den Bildungs-, Medien- und Kulturwissenschaften sowie der Informatik.
Digitale Bildung – Bildung in einer von digitalen Technologien geprägten Welt – wird in Anlehnung an die so genannte Dagstuhl-Erklärung und deren Fortsetzung im Frankfurter Dreieck verstanden. Demnach werden digitale Tools und Gegenstände in Verbindung mit den jeweiligen Lehr- und Lernsituationen aus drei eng mit einander verzahnten Perspektiven betrachtet.

  1. technologisch: Wie funktioniert das?
  2. gesellschaftlich-kulturell: Wie wirkt das?
  3. anwendungsbezogen: Wie nutze ich das?

Zukunftszentrum Lehrerbildung (ZZL)

Die Digitale Didaktik-Werkstatt bildet einen Schwerpunktbereich des ZZL-Netzwerks, das im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird.

Das Zukunftszentrum Lehrerbildung (ZZL) ist ein Forschungszentrum der Leuphana Universität Lüneburg. Mit Blick auf den gesellschaftlichen Wandel und die zukünftigen Herausforderungen arbeitet die Leuphana Universität Lüneburg stetig an der Verbesserung der Ausbildung zukünftiger Lehrkräfte. Hierbei nimmt das Zukunftszentrum Lehrerbildung eine innovierende und koordinierende Funktion ein. Im Zentrum werden bestehende sowie neue Initiativen strukturiert, analysiert und weiterentwickelt. 

Redaktions-Team

Zum Redaktions-Team der Digitalen Didaktik-Werkstatt gehören:

Dr. Jan Torge Claussen 
Universitätsallee 1, C40.327
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-1915
jan_torge.claussen@leuphana.de

Gitte Köllner 
Universitätsallee 1, C40.326
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-2814
gitte.koellner@leuphana.de

Anna-Katharina Poschkamp 
Universitätsallee 1, C40.326
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-2080
anna-katharina.poschkamp@leuphana.de